Bücher

Zuletzt erschienen:

Drei Männer schleppen ächzend ein Klavier die Treppen eines alten Mietshauses hoch. "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht", sagt der Chef nach einiger Zeit. "Die Gute: Wir sind schon im achten Stock." - "Und die schlechte?", fragt ein Mitschlepper. Der Chef seufzt. "Wir sind im falschen Haus." Für alle, die die sich so fühlen, habe ich dieses Buch geschrieben. Es wäre der Witz deines...
Zum vierten Mal bin ich nun in der Rowohlt-Weihnachtsanthologie mit dabei! Nur ist es diesmal keine Weihnachtsanthologie, sondern das Buch heißt SÜSSER DIE BÖLLER NIE KLINGEN - Geschichten über die irre besinnliche Zeit zwischen Weihnachten und Silvester. Ich habe natürlich trotzdem eine pure Weihnachtsgeschichte geschrieben - darüber, wie es ist, als Familienvater ständig an Weihnachten...
In Kurt im Glück geht es um zwei Cousins, die sich jedes Weihnachten treffen. Der eine fotografiert die neuen Automodelle für Renault und hat Erfolg bei Frauen, ohne sich auch nur eine Sekunde anzustrengen. Der andere ist Systemadministrator bei einem Gabelstaplerhersteller - und was er auch versucht, er landet einfach bei keiner Frau. Bis sein Cousin Kurt ihm den entscheidenden Tipp gibt ...
Hier ist ein Auszug aus meinem zweiten Roman Aufzeichnungen aus dem Untergrund erschienen: Joachim Malitz ist Lyriker und Adressenentzifferer für die Deutsche Post. Er beharrt darauf, von Gedicht leben zu wollen, die niemand lesen will, und schimpft ebenso vergeblich wie saukomisch vor sich hin, bis er den Rilke-Biographen Balthasar Schellenbaum kennenlernt. Durch kommt er hinter das große...
Hier ist ein Auszug aus meinem dritten Roman Böse Geister erschienen: Der smarte Polit-Profi Christian Herz soll für die SPD eine Landtagswahl im Eider-Deichland gewinnen, nachdem die beliebte Ministerpräsidentin bei der Einweihung eines Windrades tödlich verunglückt ist. Was nach einer leichten Aufgabe aussieht - sein Kontrahent von der CDU ist der dümmliche Wurstfabrikant Fiete Spreckelsen -...
Jonathan findet heraus, dass seine Mutter seinen Vater betrügt. Und sein Vater seine Mutter. Und dann kommt der eklige Eventmanager-Onkel Matze mit seiner nervigen französischen Frau zum Weihnachtsbesuch - und alles droht aufzufliegen ... In meiner Erzählung xoxo zeige ich, warum Weihnachten ein Dämon ist, Erwachsene digitale Idioten - und wieso Drogenpilze auch ihre guten Seiten haben.
In der Erzählung Die verlorenen Brüder geht es um die ungleichen Brüder Jacques und Jean. Jacques schreibt seit 20 Jahren kitschige Familienserien für Sat1, wofür Jean ihn verachtet; denn er schreibt seit 20 Jahren an dem großen 70er-Jahre-Roman, ohne allerdings je etwas veröffentlicht zu haben. Er lebt mit 45 noch von seinen Eltern. Heiligabend lädt Jean die ganze Familie zu sich ein, um etwas...

Biographie

Sören Sieg wurde 1966 in Elmshorn geboren und lernte bereits als Kind Blockflöte, Violine und Klavier. Er studierte Soziologie, Politik und Musik in Hamburg und Bielefeld und tourte 18 Jahre lang mit dem a-cappella-Comedy-Quartett LaLeLu durch die Republik. Von 2009 bis 2013 schrieb er die Kolumne Schönen Sonntag für den Bremer Weser-Kurier. Nach zehn Programmen und 2000 Konzerten verabschiedete er sich 2012 von LaLeLu und lebt seither als freier Schriftsteller und Komponist in Hamburg. Er veröffentlichte bislang zehn Bücher und zahlreiche Werke für moderne Kammermusik. weiterlesen »