Sören Sieg Musikwettbewerb 2020

Sören Sieg Musikvideowettbewerb 2020

Seit ich als Kind YELLOW SUBMARINE von den Beatles sah, bin ich fasziniert von Musikvideos. Sei es, dass man den Musikern ganz genau beim Spielen zusehen kann; sei es, dass das Video ganz eigene Bildwelten für die Musik schafft. Vor vier Jahren habe ich meine ersten eigenen Musikvideos zu Wakati njema geschnitten; und nun veranstalte ich meinen ersten eigenen Musikvideowettbewerb!

Natürlich kennen wir Musikvideos vor allem aus der Popmusik. Ich bin aber davon überzeugt, dass sie für die klassische Musik inzwischen genau so wichtig sind und Möglichkeiten bieten, von denen wir gerade erst etwas ahnen. Und es ist nicht mehr eine Frage des Geldes: Mit einfachen Fieldrecordern, Fotokameras oder Smartphones können Ensembles jeden Alters heute hochklassige Videos selbst produzieren!

Der Wettbewerb

Der Sören Sieg Musikvideo Wettbewerb prämiert möglichst kreative Musikvideos zu Trios, Quartetten oder Quintetten des Komponisten (Liste siehe unten). Gegenstand des Videos sollte ein vollständiger Satz sein, der selbst eingespielt worden ist (bei Variationssätzen das Thema plus einige frei gewählte Variationen). Es kann auch eine Multitrack-Aufnahme eines einzelnen Spielers sein. Auf der Basis dieser Audio-Aufnahme sind dann der filmischen Gestaltung keine Grenzen gesetzt.
Ihr könnt:
- Ganz traditionell die Spieler beim Spielen filmen
- den Titel oder emotionalen Gehalt des Stücks mit Bildern, Landschaften, Menschen, Straßenszenen oder abstrakten Motiven illustrieren oder kontrastieren
- Eine Geschichte zur Musik in Bildern erzählen
- Die Musik mit Gedichten oder Prosa kombinieren
- Dokumentarische Making-of-Elemente integrieren
- Diese verschiedenen Elemente miteinander kombinieren.

Der Himmel ist die Grenze!

Beispiele:

Ein Beispiel für ein so minimalistisches wie grooviges Performance-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=k20nCHRQS9I

Ein Beispiel für ein illustratives Video:
https://www.youtube.com/watch?v=qHCb749YdKc

Und ein Beispiel für ein halbdokumentarisches Video mit demselben Lied; die Bildqualität ist nicht so gut, aber das Konzept:
https://www.youtube.com/watch?v=dxsksflz70I

Dies sind nur Beispiele und Anregungen, keine Vorgaben!

Die Kriterien für die Preisvergabe

Für die Bewertung der Videos sind Musik, Sound, Bild, Schnitt und Konzept gleichermaßen wichtig. Entscheidend ist, ob es gelingt, eine gelungene, stimmige, fesselnde oder überraschende visuelle Umsetzung zu finden, die man sich gerne anschaut. So kreativ wie die filmische Umsetzung kann auch die musikalische sein: die Partitur kann ergänzt (z.B. durch Percussion oder Mouth- oder Bodypercussion) oder mit anderen Instrumenten gespielt werden.

Die Jury

In der Jury werden neben Sören Sieg die Blockflötistin Ebba-Maria Künning-Zeijl (Flutes en bloc, Duo Schlagwind, Hochschule für Musik und Theater Hamburg) und die international prämierte Filmemacherin Claire Walka (www.clairewalka.de) sitzen.

Einsendeschluss

Der Einsendeschluss ist der 1.9.2020. Die Gewinner werden am 1.10. 2020 bekanntgegeben. Alle Teilnehmer erhalten ein persönliches Bewertungsschreiben zu ihrem Beitrag.

Die Preise

1. Preis: Das Team vom Gewinnervideo bekommt 2000 Euro und Sören Sieg wird ein Stück für dieses Ensemble komponieren.
2. Preis: 1250 Euro
3. Preis: 750 Euro
4. – 12. Preis: Zwei Notenausgaben und eine CD

Wie nehme ich teil?

Bitte sendet Eure Bewerbung mit einem Downloadlink zum Video (z.B. via dropbox oder wetransfer) Erläuterungen dazu und Infos zu Euch an
musikvideowettbewerb@soerensieg.de

Das Video sollte eigens für den Wettbewerb produziert werden.
Bereits auf Youtube oder anderen Plattformen veröffentlichte Videos sind nicht zugelassen. Die Einsender erklären sich einverstanden, dass ihr Video ab dem 1.10 auf dem Youtube-Kanal von Sören Sieg veröffentlicht wird. Diese Videos können natürlich auf den eigenen Seiten eingebettet oder verlinkt werden. Videos, die nicht ausgezeichnet werden, dürfen auf den eigenen Kanälen veröffentlicht werden.

Es gibt keine Altersgrenze. Jeder kann an dem Wettbewerb teilnehmen.
Die Entscheidung der Jury ist verbindlich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf Eure Beiträge!
Repertoire

Der Satz kann aus folgenden Stücken ausgewählt werden:

Trios

Djaboué
Afrikanische Suite Nr. 1

Pina ya phala
Afrikanische Suite Nr. 2

Suite Sentimentale
Suite grotesque

Canarie
12 Variationen über ein altes, holländisches Tanzlied

Injabulo
Afrikanische Suite No. 8
Für Marimba und zwei Querflöten
Für Klavier und zwei Querflöten

Inside Kampala
Afrikanische Suite Nr. 22
Für Querflöte, Blockflöte und Marimba

Imbalu
Afrikanische Suite Nr. 26
Für Vibraphon, Klarinette und Blockflöte
Für Vibraphon, Geige und Blockflöte

QUARTETTE

Mavumo ya uana
Afrikanische Suite Nr. 3

Kunjani
Afrikanische Suite Nr. 5

Wakati njema
Afrikanische Suite Nr. 15

Inxaxheba
Afrikanische Suite Nr. 16

Ixesha
Afrikanische Suite Nr. 20

Vitambo vya moyo
Afrikanische Suite Nr. 4

QUINTETTE

Vitambo vya moyo
Afrikanische Suite Nr. 4

Inxaxheba
Afrikanische Suite Nr. 16

Njagala Nnyimba
Afrikanische Suite Nr. 17
Für Flötenquintett
Für Blockflötenquintett

Mathongo Amnandi
Afrikanische Suite Nr. 24

16 Variationen über eine irische Jig

16 Variationen über ein russisches Geburtstagslied