Noten

Zuletzt erschienen:

Suite for Blockflöte und Gitarre. 1. Der Flug der Möwe am frühen Morgen 2. Der Wind vom Meer 3. Allein am Ufer 4. Das Bad der Meerjungfrau 5. Carnaval de Cádiz Cádiz liegt in Andalusien, an der südspanischen Atlantikküste; es wurde um 1100 vor Christus von phönizischen Seefahrern gegründet und ist damit die älteste, durchgehend bewohnte Stadt Westeuropas. Phönizier, Karthager, Römer, Araber und...
Suite for Blockflöte und Gitarre. 1. Der Flug der Möwe am frühen Morgen 2. Der Wind vom Meer 3. Allein am Ufer 4. Das Bad der Meerjungfrau 5. Carnaval de Cádiz Cádiz liegt in Andalusien, an der südspanischen Atlantikküste; es wurde um 1100 vor Christus von phönizischen Seefahrern gegründet und ist damit die älteste, durchgehend bewohnte Stadt Westeuropas. Phönizier, Karthager, Römer, Araber und...
19,90 Euro
Solostücke für Melodieinstrumente zu schreiben ist etwas ganz Besonderes: Besonders lohnend, weil der Solist sich alle Freiheit in Tempo und Phrasierung nehmen kann, um größtmögliche Virtuosität und emotionale Tiefe zu erreichen; aber auch besonders schwierig, weil man nur dieses eine Instrument hat, um Melodie, Groove, Rhythmus und Harmonie zu erzeugen. Und drittens gibt es da diese großen...
12,90 Euro
Für Blockflöte, Viola da gamba und Cembalo Partitur und drei Stimmen 1. Satz: Dance with Lumière 2. Satz: Silver linings 3. Satz: Running through the fields Ich kenne Gritli Kohler-Nyvall schon seit über einem Jahrzehnt; ihr Ensemble Pipelife gab zwei größere Stücke bei mir in Auftrag, meine 4. Afrikanische Suite Vitambo vya moyo und die 16 Variationen über eine irische Jig. Beide Stücke haben...
19,90 Euro
Afrikanische Suite Nr. 24 Für Blockflötenquintett ATTBK 1. Satz: Free as a bird 2. Satz: Dream Stories 3. Satz: Blue Earth 4. Satz: Awakening Mathongo Amnandi ist Xhosa, eine der zwölf Sprachen Südafrikas, und bedeutet Süsse Träume. Diese Suite handelt also vom Träumen. Im ersten Satz - Free as a bird - geht es um den typischen Traum vom Fliegen: wir gleiten schwerelos durch den Himmel, sehen...
24,90 Euro
Afrikanische Suite Nr. 27 Für Blockflöte und Orgel Partitur und eine Stimme 1. Satz: The very first journey 2. Satz: This one moment 3. Satz: The new year „Tell them I’ve had a wonderful life“ waren angeblich die letzten Worte Ludwig Wittgensteins, der wirklich ein außergewöhnliches Leben gelebt hat. Geboren 1898 in Wien als Sohn einer reichen Industriellenfamilie, arbeitete er später in sieben...
19,90 Euro
Afrikanische Suite Nr. 22 Für Querflöte, Blockflöte und Klavier Partitur und 3 Stimmen. 1. Satz: Boda Boda 2. Satz: Karungi 3. Satz: Too hot! Inside Kampala ist meine Afrikanische Suite No. 22; es beschreibt meine Eindrücke von Kampala, der 4-Millionen-Einwohner-Hauptstadt Ugandas, die ich in den letzten Jahren im Lauf meiner Afrikareisen oft besucht habe. Boda Boda heissen die Motorradtaxen,...
19,90 Euro
Orientalische Rhapsodie für Blockflötenorchester. Partitur und 15 Stimmen. Sn S AAA TT BB Gb KbKBKb (SGB - SKB) Im Oktober 2012 reiste ich mit meinen Kindern zweieinhalb Wochen durch Jordanien. Besonders beeindruckend war unser Besuch in der Wüste Wadi Rum, bekannt durch Lawrence von Arabien, der hier während des Ersten Weltkriegs den Aufstand gegen das Osmanische Reich organisierte. Der Film...
39,90 Euro
Für Klavier zu vier Händen Die Rückkehr der Heiligen Drei Könige ist sehr bildhafte Musik. Es beginnt in der Nacht, in der südlichen, kargen spanischen Landschaft, in mysteriöser Dunkelheit. Die Kamele schaukeln träge den Weg entlang. Ganz allmählich verändert sich das Licht, der Morgen dämmert, Sevilla wird sichtbar, kommt näher und näher, erst nur Silhouette, dann einzelne Häuser, die Vorfreude...
19,90 Euro
Partitur und eine (Viola-)Stimme. Die Fantasie für Viola und Klavier ist eine Hommage an Bartók und Ravel, diese beiden so gegensätzlichen Helden und Pioniere der Frühen Moderne. Für mich ist diese Zeit die ästhe-tisch interessanteste und ergiebigste der jüngeren Musikgeschichte – von Stravinskys Feuer-vogel bis zu Ravels Klavierkonzert für die linke Hand. Aus meiner Sicht fand diese Ästhetik...
19,90 Euro

Biographie

Sören Sieg wurde 1966 in Elmshorn geboren und lernte bereits als Kind Blockflöte, Violine und Klavier. Er studierte Soziologie, Politik und Musik in Hamburg und Bielefeld und tourte 18 Jahre lang mit dem a-cappella-Comedy-Quartett LaLeLu durch die Republik. Von 2009 bis 2013 schrieb er die Kolumne Schönen Sonntag für den Bremer Weser-Kurier. Nach zehn Programmen und 2000 Konzerten verabschiedete er sich 2012 von LaLeLu und lebt seither als freier Schriftsteller und Komponist in Hamburg. Er veröffentlichte bislang zehn Bücher und zahlreiche Werke für moderne Kammermusik. weiterlesen »