Noten

Afrikanische Suite Nr. 17 Für Blockflötenquintett SATTB. Partitur und 5 Stimmen 1. Satz: Jangu wano (Komm her!) 2. Satz: Ekibuzo (Die Frage) 3. Satz: Myel me yom cwinyi (Freudentanz) Njagala Nnyimba ist Luganda - eine der 40 Sprachen Ugandas - und heißt: Ich liebe Musik. Und die Ugander lieben sie tatsächlich über alles! Nirgendwo in Schwarzafrika habe ich eine so entspannte, positive Atmosphäre...
24,90 Euro
2003 erreichte mich der Auftrag, für das Abschlusskonzert des Blockflötenfestivals Utrecht ein Stück für 12 Blockflöten zu schreiben. Es wurde uraufgeführt am 29.5.2004 in der Nicolaikerk in Utrecht vom Malle Symen Quartett, dem Brisk Quartett und dem Amsterdam Loeki Stardust Quartett. Wie so oft in meinen afrikanischen Stücken bringt Celebration starke Gefühle zum Ausdruck: Gefühle der Erwartung...
39,90 Euro
Wer sich je Platten von Dumisani Maraire oder Abdullah Ibrahim angehört hat, der weiß, dass keine andere Musik so reines Glück zu vermitteln vermag wie die schwarzafrikanische. Dieses reine Glück ist auch das Thema dieser vierten afrikanischen Suite. Es ist die Eigenart dieser Musik, dass sie das Glücksgefühl sowohl beschreibt als auch lebendig macht. Und noch etwas ist eigenartig: das...
24,90 Euro
Afrikanische Suite No. 6. Für neun Blockflöten. Erster Satz: Ade si ilu nla (Die Ankunft in der großen Stadt) SSAATTBB (K) Zweiter Satz: Oju orun kun fun irawo (Sternenhimmel) AATTTBBB (K) Dritter Satz: Irin inu oko oju omi (Bootsfahrt) SSAATTBB (K) Ich liebe das Reisen. Im Zug durch ein fremdes Land zu fahren, mit dem Fahrrad an einem unbekannten Fluss entlang oder mit einem Schiff übers Meer...
24,90 Euro
12 Variationen über ein altes holländisches Tanzlied. Für Blockflötentrio 32 Seiten Partitur und drei Stimmen, 19,90 € Spieldauer: 13:30 Eine echtes Konzertstück! Joachim van den Hove (1567 - 1620) war einer der berühmtesten Lautenisten seiner Zeit. Er unterrichtete sogar zwei Prinzen aus dem Königshaus Oranien. Von seinen Kompositionen wurde besonders Canarie bekannt, nach einem Tanz, der von...
19,90 Euro
Afrikanische Suite Nr. 15 Für Blockflötenquartett SATB 1. Satz: Usiogope (Hab keine Angst) 2. Satz: Siku siyo mbali (Der Tag ist nicht fern) 3. Satz: Hivyo ndivyo (Das ist es!) Partitur und vier Stimmen Wakati njema ist Kisuaheli und heißt Der beste Moment. Ich spiele damit auf das afrikanische Sprichwort an: "Der beste Moment, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Der zweitbeste Moment ist...
19,90 Euro
Konzertstück für Blockflötenquartett und Blockflötenorchester. Besetzung: Blockflötenquartett: SATB Blockflötenorchester: SnoSSAATTBBGK Bei meiner Reise nach Uganda im Januar 2016 fuhr ich vom Flughafen Entebbe zu einem Musikfestival in Jinja am weißen Nil. Die Fahrt dauerte etwas mehr als zwei Stunden, eine endlose staubige Straße inmitten von lauter Grün. Churhchill nannte Uganda The Pearl of...
39,90 Euro
Für Solo Blockflöte und Blockflötenorchester. Partitur und 11 Stimmen Siku njema ist Kisuaheli und heißt Der große Tag. Es ist mein erstes Stück für Solo-Blockflöte und Blockflötenorchester und wurde inspiriert vom Konzert des NYRO (National Youth Recorder Orchestra) in York im Sommer 2015, zu dem Colin Touchin mich eingeladen hatte. Die Solostimme in Siku njema wandert durch drei verschiedene...
39,90 Euro
Für Blockflötenorchester Besetzung/Stimmen: 1 Sopranino, 2 Sopran, 2 Alt, 2 Tenor, 2 Bass, 2 Großbass, 2 Kontrabass, 1 Subgroßbass. Stell dir vor, du fährst auf einem Boot einen breiten, afrikanischen Strom herunter, schaust in die Landschaft, die an dir vorübergleitet, fährst an einer ausgelassenen Hochzeitsfeier vorbei, in die Abenddämmerung hinein, blickst in den Himmel, der sich rot färbt,...
39,90 Euro